V7 Anrufliste SNOM

Hallo Forum, hallo Pascom Team,

mir sind in der V7 weitere Bugs (oder Features) aufgefallen.

Hat ein Benutzer mehrere Telefone (bei mir 2x Snom) und ich rufe die Durchwahl an und der Benutzer hebt an einem Telefon ab, dann habe ich am anderen Telefon einen verpassten Anruf in der Anrufliste.

Hier sollte der Asterisk doch ein call-complete-elsewere senden oder ? Bug oder Feature ?


Es sind mehrere Benutzer (bei 2 mit jeweils 1x Snom) einem Team zugeordnet. Ich rufe das Team an und lege wieder auf (ohne das ein Gespräch zustande kommt). Hier sendet der Asterisk ein call-complete-elsewere und an den Telefonen ist kein Eintrag in der Anrufliste. Nach meinem Verständnis sollte hier aber einer sein, da KEIN Gespräch zustande kam. Bug oder Feature ?


Ich habe am Snom (getestet mit 370, 360 oder 760) überwachte Nebenstellen (BLF) und die option “Dialog-Info Call Pickup:” eingeschaltet. Dann sollte bei einem Anruf zu der überwachten Nebenstelle im Display des Snom “Quellnummer -> Zielnummer” stehen. Angezeigt wird aber “Zielnummer -> Zielnummer”. Als konkretes Beispiel wenn die Nr. 11 die Nr. 13 anruft sollte am Telefon “11 -> 13” angezeigt werden. Aber es steht dort “13 -> 13”. Ich hoffe dies ist verständlich beschrieben.

Mir ist bewusst das durch die neuen/anderen Konzepte der MD7 im Gegensatz zur MD6 vieles anders ist. Insbesondere bei den Hints (Benutzer statt Endgerät) habt ihr vieles geändert. Deswegen gehe ich hier von einem Bug aus.


Liebe GrĂĽĂźe

Maik

Hallo Maik,

ersteinmal danke fĂĽr deine detaillierten Beobachtungen und deine RĂĽckmeldungen.

Nun zu deinen Problemen:

  1. Benutzer mit 2 Telefonen: Kann ich mit 2 Snoms nachvollziehen, ich habe hierfür auch ein Ticket aufgenommen. Es lässt sich aber nicht zu 100% erschlagen, da manchmal auch externe Geräte (wie z. B. Handys) hier mitklingeln können. Diese bekommen auf jedenfall einen Eintrag in ihrer Anrufliste, da der Asterisk denen ein “call completed elsewhere” nicht mitteilen kann. Für “normale” SIP-Tischtelefone werden wir uns das auf jeden Fall nochmal genauer ansehen.

  2. Anruf an eine Warteschlange: Das so gewollt, da z. B. Callcenter User einen ganzen Haufen Anrufe bekommen, und dann die “verpasste Anrufe” Liste schnell voll läuft. Wir bekommen auf der anderen Seite aber von anderen Kunden wieder die Rückmeldung, das es doch ein “nettes” Feature wäre. Insofern überlegen wir, dieses Feature in einer der nächsten Versionen schaltbar zu machen.

  3. “Dialog Info Call Pickup”: Das ist definitiv ein Bug, ich habe dazu ein Ticket aufgenommen und wir werden das in einem der nächsten Bugfixes lösen.

GrĂĽĂźe,
Jan

Hallo Jan,

vielen Dank fĂĽr deine RĂĽckmeldung.

zu Punkt 1 -> Mir ist bewusst das dieses Feature auch die Endgeräte unterstützen müssen. Dies funktioniert (zumindest mit SNOM Telefonen) auf der V6 einwandfrei. Also bitte auch in V7 implementieren.

zu Punkt 2 -> Ich denke auch schaltbar machen ist eine vernünftige/flexible Lösung.

zu Punkt 3 -> Ich habe gehofft der Bugfix hat es in die aktuelle V7 geschafft. Schade …

Liebe GrĂĽĂźe

Maik

Hallo Maik und Jan,

zu den Anruflisten hätte ich evtl. noch einen Punkt. Ich habe hier Snom 760 Geräte im Einsatz. Wenn auf einem Telefon ein Apparat ein Anruf reinkommt (NSt. 16) und ein anderer Apparat den Call per Pickup übernimmt (NSt. 14), dann habe ich auf dem SNOM-Telefon (NSt. 16) einen verpassten Call. Im MD-Client wird der Anruf korrekt als übernommen (gelb statt rot) gekennzeichnet.

Ist dieses Verhalten ebenfalls ein Bug oder meine Unwissenheit in der Konfiguration?

Danke
Ulf

Hallo zusammen,

zum Call Completed Elsewhere kann ich euch schon mitteilen, dass das Verhalten in der nächsten Version 7.07 bei Teams schaltbar sein wird. Das Verhalten selbst hat sich mit der neuen asterisk Version auch leicht geändert.

GrĂĽĂźe
Markus

Hallo Markus,

vielen Dank fĂĽr die RĂĽckinfo ins Forum.

Schönen 1. Maik Euch allen und liebe Grüße

Maik

Hallo Forum,

ich habe jetzt meine Anlage auf 7.07 gebracht und die obigen Punkte nochmals durchgetestet.

zu Punkt 1: muss ich noch testen.

zu Punkt 2: funktioniert jetzt wie gewĂĽnscht. Bug beseitigt.

zu Punkt 3: Leider ist das “Dialog-Info Call Pickup:” an den Snom´s immer doch defekt. Es ist auch fast unmöglich den Dialog im Display darzustellen. Die LED´s an den Funktionstasten blinken bei ankommenden Anrufen einwandfrei, allerdings wird bei den Snoms der 3x0 Serie nichts im Display angezeigt. Mir ist es lediglich bei einem 760 (dort auf nur auf den Tasten 1-4) gelungen die Quell und Zielnummer ist Display des Telefons darzustellen. Allerdings immer noch falsch nach dem Muster “Zielnummer -> Zielnummer”.

@pascom Seit Ihr hier noch dran, oder liegt dies NICHT in Eurer Hand. Ich persönlich finde dies ist eine der wichtiges Funktionen einer TK-Anlage. Und wie oben geschrieben Bis zur MobyDick 6 funktionierte dies einwandfrei.

Auch wenn der MobyDick Client immer besser wird ( und auch die Anrufe korrekt darstellt) bitte beseitigt diesen Bug und stellt die Rufnummern im Telefondisplay korrekt dar.

GrĂĽĂźe

Maik

Das Problem ist nicht die MobyDick sondern der Asterisk un dem ist wohl ein Bug. Das Problem tritt auch nur auf bei Internen Rufen bei Externen Rufen funktioniert es

Ich habe nun auch diesen Punkt mit der v7.07 getestet. Alles perfekt. Bug gefixt.

GrĂĽĂźe

Maik

Hallo Markus,

mag sein, das dies von Asterisk kommt. Allerdings sollte/muss Pascom dann auf eine Asterisk version wechseln, wo dieser Bug behoben ist. Ist kann mir nicht vorstellen, das so eine elementare Funktion in einer aktuellen Asterisk Version immer noch Buggy ist.

Ăśbrigens tritt das Problem bei mir sowohl bei intern wie auch bei extern Anrufen auf.

Liebe GrĂĽĂźe

Maik

Hallo Maik,

also ich habe das jetzt mit der 7.07 noch nicht getestet aber bei mir hat es von extern immer geklappt allerdings nehme ich die goto_monitor_state_on_line_activity da die andere dialoginfo_callpickup ja nicht mehr bei allen Versionen funktioniert.

Ja wegen der Asterisk Version weiĂź ich auch nicht allerdings ist Pascom ja auf ner ziemlich aktuellen (Cert Asterisk 11), geht eigentlich nicht viel aktueller.
Ich werde das bei unas auf der Anlage nochmal testen und mich dann mal melden

GruĂź Markus

Hallo Maik,

also ich habe das jetzt mit der 7.07 noch nicht getestet aber bei mir hat es von extern immer geklappt allerdings nehme ich die goto_monitor_state_on_line_activity da die andere dialoginfo_callpickup ja nicht mehr funktioniert.

Ja wegen der Asterisk Version weiĂź ich auch nicht allerdings ist Pascom ja auf ner ziemlich aktuellen (Cert Asterisk 11), geht eigentlich nicht viel aktueller.
Ich werde das bei unas auf der Anlage nochmal testen und mich dann mal melden

GruĂź Markus

Hallo Maik,

wir können bei diesem Problem mit den Anruf-Dialogen auf den Telefonen leider nichts tun, es liegt nicht in unserer Hand.

Der Bug, der die gesamte 11er-Linie betrifft ist hier im Asterisk-Bugracker beschrieben und steht noch immer auf “unresolved”. Die Asterisk-Version zu wechseln (z. B. auf 1.8) ist leider auch nicht möglich, da wir auf viele Features der 11er-Linie angewiesen sind. So würde z. B. das komplette Mitschnittsystem brechen, wenn wir auf eine ältere Asterisk-Version wechseln würden.

Aktueller werden bringt meines Wissens nach auch nichts, da a.) das Problem dort auch noch nicht behoben ist und b.) diese Versionen noch nicht so stabil sind wie die die wir gerade einsetzen.

GrĂĽĂźe,
Jan

Hallo Jan,

danke Dir für die Erläuterungen. Bleibt bitte “am Ball”. Leider behindert dieser Bug meine Migration von 6 auf 7.
Eventuell könntet Ihr für unterstützte Telefone (snom, yealink …) so etwas nachbauen ?

GrĂĽĂźe

Maik

Hallo Jan,

Ich habe mir die Infos zum Bug im Bugtracker angeschaut. Wenn der Asterisk in der Mobydick “nur” den ersten SIP Info falsch versendet und der zweite dann korrekt ist … Dann muss SNOM als Workaround dies in ihrer neue Firmware korrigieren. Bitte nehmt doch einmal Kontakt mit Snom auf.

GrĂĽĂźe Maik

Hallo Maik,

wir haben heute Kontakt mit Snom aufgenommen, ich halte dich hier ĂĽber den weiteren Fortgang auf dem laufenden.

GrĂĽĂźe,
Jan

Guten Morgen,

Stand der Dinge zur PickupInfo ist dies.
Der Asterisk in der eingesetzten Version hat das Fehlverhalten, wie oben beschrieben. Hier spielen die verwendeten Kontext der HINTs und der einzelnen peers eine Rolle. Sind diese Kontexte identisch schickt der Asterisk weiterhin eine falsche SIP Nachricht raus, kurz darauf eine korrekte SIP Nachricht. Snom kann die Peers bei der Anzeige der Pickup-Info dann korrekt anzeigen.
Eine Vereinfachung der Kontext-Struktur ist leider nicht möglich, da hier u.a. das Roaming Feature nicht mehr funktionieren würde.
Mit der Asterisk-Version 13 wurde u.a. der SIP Stack erneuert und wird somit das Verhalten beeinflussen.
Snom hat das Verhalten, bzw. wie die Pickup-Info ermittelt wird geändert. Mit snom Version 7.3.30 war das Verhalten noch anders als bei Verison 8.x. Mit der alten Version sollte es sogar noch klappen.

GrĂĽĂźe
Markus

Hallo Markus,

unabhängig davon dass die Dialog-Info falsche Ergebnisse bringt: Wie kann ich diese Funktion bei meinen Yealinks aktivieren?

Momentan habe ich folgende Einstellung aktiviert:

account.1.dialoginfo_callpickup -> 1

Leider erscheint der Dialog nicht. Drück ich auf eine entsprechende BLF-Taste, hole ich das Gespräch direkt ran ohne dass der Dialog erscheint!
Testen tue ich das an einem Yealink T46 (FW:28.73.0.40)
MD-Version: 7.08.03

Muss ich hier auf der MD noch was konfigurieren?

Hallo Markus,

du schreibst etwas von Asterisk 13. Wird es hiermit eventuell wieder funktionieren ? Wann wollt Ihr diese einsetzen ?
Aktuell habt Ihr doch die 11.6-cert5 im Einsatz.
Die Snoms auf Version 7.3.30 downgraden ist meiner Meinung nach der falsche Weg. Gerade in Hinsicht auf die aktuelle Sicherheitsdebatte über Snoms Firmware. Hier ist es angebracht, das Snom in einer neuen V8 den Asterisk Bug irgendwie “umschifft” und es schafft die richtigen Nummern anzuzeigen.

GrĂĽĂźe

Maik

Hallo Maik,

…du schreibst etwas von Asterisk 13. Wird es hiermit eventuell wieder funktionieren ? Wann wollt Ihr diese einsetzen ?

Im Moment gibt es noch keinen konkreten Zeitplan die 11er-Linie zu verlassen, da diese sehr stabil und zuverlässig arbeitet. Ein Major-Versionsupgrade beim Asterisk ist ja auch immer mit einigen MobyDick-Seitigen Anpassungen verbunden.

Die Snoms auf Version 7.3.30 downgraden ist meiner Meinung nach der falsche Weg. Gerade in Hinsicht auf die aktuelle Sicherheitsdebatte über Snoms Firmware. Hier ist es angebracht, das Snom in einer neuen V8 den Asterisk Bug irgendwie “umschifft” und es schafft die richtigen Nummern anzuzeigen.

Da magst du recht haben. Ich habe ja auch bereits bei Snom ein Ticket diesbezüglich eröffnet - leider gibt es hierzu bis jetzt noch keine neuen Informationen. Die Snom-Firmware downzugraden könnte immerhin eine Möglichkeit sein dieses Feature ans laufen zu bekommen.

GrĂĽĂźe,
Jan