FritzBox als GSM-Gateway und Rufnummernübermittlung

Hallo MobyDick-Freunde,

ich melde mich mal wieder zurück und hätte eine Frage:

Bei mir wird die Fritzbox als GSM-Gateway für Mobilrufnummern eingesetzt. In der Fritzbox habe ich ein neues IP-Telefon angelegt, welches nur über die Mobilrufnummer arbeitet. Anschließend habe ich in der Mobydick unter Amt einen zusätzlichen Account eingerichtet, der sich mit der Fritzbox auch ordnungsgemäß verbindet. Anschließend habe ich unter *Ausgehende Rufe *eine Regel erstellt, welche die Mobilrufnummern über den angelegten Account wählt. Funktioniert auch noch prima!

Nun habe ich aber das Problem, dass die Anrufe, welche über das Handy und der Fritzbox laufen, mit Rufnummernunterdrückung ausgeführt werden.
Bei der Fritzbox ist dahingehend nichts eingestellt (alle Rufnummern übermitteln!); beim Anbieter ist für diese SIM-Karte auch alles für Übermittlung eingestellt. Kann es sein, dass bei der MobyDick noch eine Einstellung gesetzt werden muss für diese Konfiguration?

Freue mich auch eure Antworten,

Gruß aus Augsburg,
Danny

Hallo Danny,

zum einen müsstet du bei der FritzBox noch die ausgehende Rufnummer setzen. Zum anderen wäre mir jetzt kein Provider bekannt, der etwas anderes als ausgehende Rufnummer übertragen lässt als die Handynummer der SIM Karte oder Rufnummernunterdrückung. Was meinst du mit

beim Anbieter ist für diese SIM-Karte auch alles für Übermittlung eingestellt.

Gruß
Markus

Hallo Markus,

danke für deine Antwort. In der Fritzbox ist für diesen Teilnehmer/Benutzer (622) die abgehende Rufnummer gesetzt. Ich meine damit die Rufnummernübermittlung CLIP und CLIR :slight_smile: Hier ist alles für die Rufnummer, welche auf der SIM-Karte hinterlegt ist, beim Anbieter/Provider korrekt gesetzt. :slight_smile:

Gleiches Anliegen habe ich an den Support von AVM gesendet. Leider hat der Lösungsvorschlag nicht funktioniert!
Könnte es sein, dass man bei dem UMTS-Stick, welcher an der FritzBox steckt noch etwas freischalten muss oder soll? Das habe ich bis jetzt noch nicht ermittelt.

Gruß, Danny