VoIP Trunk Anbieter

Kennt jemand einen brauchbaren VoIP anbieter der einen Primärmultiplex Anschluss zu einen annehmbaren Preis abbilden kann? Optimal wäre natürlich, wenn man noch Flatrates dqzu buchen kann.

Wieviel Bandbreite Up/Down muss ich dafür einrechnen, wenn alle Kanäle belegt sind

Hallo,

das Problem bei einem solchen Vorhaben ist immer das QoS zu diesem Anbieter. Es nutzt nichts, wenn jemand einen super tollen Softswitch in seinem Rechenzentrum hat wenn Deine Internetleitung dahin schlecht ist. Die Leute die ich kenne, welche einen E1 per VoIP abbilden, haben daher immer auch eine Internetleitung vom jeweiligen VoIP-Anbieter. Wir selbst machen das mit RKOM (Regensburg), ein lokaler Citycarrier der uns auch eine entsprechende Internetleitung zur Verfügung stellen kann und für das QoS sorgt. Evtl. gibt es so was auch in Deiner Nähe. Flächendeckend bietet das qsc und arcor an.

Für die Bandbreite brauchst Du bei alaw (ISDN Codec) ca. 90k pro Leitung.

LG
Mathias

Servus Sunrising,

bei 30 offenen Leitungen rechnest Du 3 Mbit (ca. 80-100 kbit/Kanal), um auf der sicheren Seite zu sein. Z.B. QSC als bundesweit verfügbarer Carrier bietet auch entsprechendes SIP Trunking. Natürlich gibt es aber auch kleinere Provider, die das ebensogut können. Wir selbst haben einen SIPTrunk von www.r-kom.de, funktioniert sehr zuverlässig, den SIP Trunk kannst du über jede Standardinternetverbindung ‘buchen’. www.sipgate.de ist auch zu empfehlen. Die Finger würde ich von denen lassen, die Dir über attraktive Preise statt eines Trunks nur SIP Accounts verkaufen wollen. Zum Thema Qos ist von Mathias schon alles gesagt.
Gruss, Tom