Teamanruf / Klingelpause nach 15s

Hallo miteinander,

vielleicht kann ja jemand bei folgendem einfachen Szenario helfen:

MobyDick 7.04.01, ein Benutzer mit DW 10 ist (einziges) Mitglied eines Teams (egal ob Rufgruppe oder Warteschlange) mit DW 20.
In der Teamkonfiguration ist unter “Erweitert” für “Timeout intern” und “Timeout extern” jeweils 120s eingetragen.
Für den Benutzer ist ebenfalls unter “Geräte” ein “Timeout int” und “Timeout ext” von 120 Sekunden gesetzt.

Ruft man nun die DW 10 an, klappt das genau wie es soll, das Endgerät (SNOM 720) läutet durchgehend bis 120s erreicht sind, dann wird “besetzt” signalisiert.

Beim Anruf auf der DW 20 passiert folgendes:

Das Endgerät läutet 15 Sekunden lang, dann wird im Display “Call completed elsewhere” (was verwirrt und nicht stimmt) angezeigt,
nach ca 2 Sekunden geht das Läuten weiter, wieder 15 Sekunden lang. Das geht so weiter, bis nach dem Erreichen des gesetzten Timeouts wie erwartet “besetzt” signalisiert wird. Das asterisk-log zeigt jeweils zu Beginn der unerwünschten Klingelpause Einträge der Form “-- Nobody picked up in 15000 ms”.

Frage: Wo kommen die ominösen 15 Sekunden her ? Kann man die, wenn schon nicht loswerden, gegebenfalls auf einen anderen Wert stellen ?

Grüße aus Regensburg