Snom D785 Adressbuch Suche auch in T9?

Hallo zusammen,

Bin gerade am einarbeieten ins Pascom. Haben heute zwei Snom D785 an einer gerade neu erstellten Pascom.Cloud Instanz angeschlossen, was auch sehr gut funktioniert. Leider musste ich feststellen das die Suche im LDAP Adressbuch von Pascom nicht via T9 sondern ganz altmodisch über mehrmaliges Drücken der Tasten funktioniert. Suchergebnisse gibts auch nur wenn der gesamte Anzeigename eingegeben wurde. Was mache ich falsch. Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal vorab!

T9 ist eine Funktion, die vom Endgerät implementiert werden muss und hat zunächst mal nix mit Pascom zu tun. Und Snom hat das halt nicht implementiert. Ich wüsste allerdings spontan auch kein Hardware-Telefone mit einer Implementierung, die vergleichbar mit denen auf den Smartphones ist.

Gruß
Michael

Hallo, ich möchte “Snom hat das halt nicht implementiert” etwas einschränken / updaten:

Siehe bitte: https://service.snom.com/display/wiki/Quick+Lookup

Snom_QuickLookup_Release_10

Das Feature QuickLookup in Version 10 geht genau in die Richtung. Ist auch im Menu unter Präferenzen / Allgemeines An- und Auszuschalten.

Viel Erfolg bei Ausprobieren, aber Obacht aufgrund der großen Zahl Permutationen / LDAP queries die dabei entstehen. Hieran wird auch noch optimiert.

Viele Grüße aus Berlin,
Jan

Hallo Jan,
vielen Dank für das Update. Es tut sich also was :slight_smile:

Gruß
Michael

Vielen Dank für eure Antworten. Die Funktion wäre ja schon mal sehr gut. Ich kann diese auch finden aber leider ist diese bei mir ausgegraut. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen was hier helfen kann?

Vielen Dank und Grüße

Michael

Hallo Michael,

ja es tut sich etwas, auch wenn noch einiges “unrund” daran ist in Kombination mit LDAP - aber bereits unter Kontrolle bzw. in Arbeit.

Völlig reibungslos läuft die QuickLookup Funktion mit dem lokalen Directory, oder eben da wo die Lösung das lokale Directory “füllt” / provisioniert.

Viele Grüße,
Jan

Das heißt ich müsste das Adressbuch irgendwie (Falls mir jemand erklären kann wie wäre ich sehr dankbar) provisionieren und dann kann ich die Funktion auch aktivieren?

Grüße Michael

Hallo Michel90

nein, das ist keine Voraussetzung. Die QuickLookup Funktion lässt sich “normalerweise” unabhängig davon aktivieren ob das interne Adressbuch (tbook) gefüllt ist oder nicht:

Es wird default über das lokale Adressbuch, die Call History (und wenn konfiguriert auch gegen LDAP) gesucht, sobald die dritte Nummer aus Idle heraus eingegeben wurde.

Dies erfolgt nicht nur mit Nummern, wie das GIF zuvor demonstriert, sondern mit allen möglichen Buchstaben-Kombinationen die jeder eingegebenen Nummer laut eingestellter Sprache zugeordnet sind. 866 sollt bspw. alles mit Vornamen: Tom finden. 23283 alle: Beate.

Die Ergebnisliste wird dann mit jeder weiteren Nummern-Eingabe immer kürzer (Anzahl Treffer sinkt).

Wird schnell getippt, startet die Suche erst gar nicht um die Anwender welche Telefon-zentriert arbeiten nicht unnötig auszubremsen - aber bei Bedarf dennoch vom Feature (ohne Einschalten) profitieren zu können.

Wenn die Funktion ausgegraut erscheint vermute ich, dass die Provisionierung das Setting:

guess_number https://service.snom.com/display/wiki/guess_number

inaktiv provisioniert ist und die Permission dürfte wohl auf so etwas wie read only gesetzt sein.

Die erwähnte Mindestanzahl an eingegebenen Nummern wird übrigens durch:

guess_start_length https://service.snom.com/display/wiki/guess_start_length geregelt.

Viele Grüße,
Jan

Das ist schön, auch wenn mich das seit mindestens 6 Woche anvisierte Update für die M700 noch mehr begeistern würde. Denn das ist im Tagesgeschäft im Moment viel gravierender.

Gruß
Michael

Hallo Jan,

Kann ich diese vorgegebene Einstellung irgendwie überschreiben? Bin absoluter Neuling im Thema IP-Telefonanlage und insbesondere Pascom aber vielleicht könnt ihr mir ja hier weiterhelfen. Meine Kollegen haben ein großes Problem damit das dieses Feature fehlt da unsere alte AGFEO Analoganlage das schon konnte. Danke für eure Hilfe!

Hab es jetzt geschafft per umgeschriebener Basiskonfiguration dieses Feature zu aktiveren. Leider kommt immer die Rückmeldung: Kontaktliste leer. Woran kann das noch liegen? Muss ich noch irgendwelche Suchkriterien vorgeben?