Out-/inbound Prefix Endgeräteabhängig ob geht oder nicht

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich die MobyDick Anlage nicht komplett funktional konfigurieren kann.
Es handelt sich dabei um Ein- und Ausgehenden Anrufe.
Dabei treten unterschiedliche Fehlerbilder auf, je nach Endgerät (MobyDick Client/ Snom)

Erst einmal zu den ausgehenden Anrufe mit einem Snom Telefon oder MobyDickClient und folgenden Einstellungen:

AMT:
Bezeichung = Standard-Telefonie
In-Prefix = leer (da wir keine 0 vorwählen wollen und auch nicht tuen)
Quelle = *
Ziel = *
CID Nummer = 301234${CALLERID(num)}
Out-Prefix = leer
Out-Suffix = leer
sys.ldap.outbound.prefix = leer

Anruf auf Handynummer schlägt fehl, da die Telefonanlage das Telefonat durch die Nationale Regel schiebt.

 -- Executing [s-nat@sub_nat2int:1] Verbose("SIP/oQCS45418aKA7mf-00000228", "1,national") in new stack
 national
    -- Executing [s-nat@sub_nat2int:2] Set("SIP/oQCS45418aKA7mf-00000228", "MDC_CALLEE_NUM_INTERNAT=0049173123456") in new stack
    -- Executing [s-nat@sub_nat2int:3] Return("SIP/oQCS45418aKA7mf-00000228", "") in new stack
    -- Executing [0173123456@sub_trunk-outgoing-40:2] Gosub("SIP/oQCS45418aKA7mf-00000228", "sub_int2nat,s,1(MDC_CALLEE_NUM_NAT,0049173123456,00,49,0,30,0)") in new stack
    -- Executing [s@sub_int2nat:1] Verbose("SIP/oQCS45418aKA7mf-00000228", "1,sub_int2nat:: variable: MDC_CALLEE_NUM_NAT - exten: 0049173123456 - intVAZ: 00 - lkz: 49 - natVAZ: 0 - onKz: 30 - incoming: 0") in new stack
 sub_int2nat:: variable: MDC_CALLEE_NUM_NAT - exten: 0049173123456 - intVAZ: 00 - lkz: 49 - natVAZ: 0 - onKz: 30 - incoming: 0

Setze ich nun sys.ldap.outbound.prefix = 0 geht es über den MobyDick Client, da die Telefonanlage das Telefonat in die internationale Regel schiebt.

-- Executing [s-int@sub_nat2int:1] Verbose("SIP/oQCS45418aKA7mf-0000022e", "1,international") in new stack
 international
    -- Executing [s-int@sub_nat2int:2] Set("SIP/oQCS45418aKA7mf-0000022e", "MDC_CALLEE_NUM_INTERNAT=00173123456") in new stack
    -- Executing [s-int@sub_nat2int:3] Return("SIP/oQCS45418aKA7mf-0000022e", "") in new stack
    -- Executing [0049173123456@sub_trunk-outgoing-40:2] Gosub("SIP/oQCS45418aKA7mf-0000022e", "sub_int2nat,s,1(MDC_CALLEE_NUM_NAT,0049173123456,00,49,0,30,0)") in new stack
    -- Executing [s@sub_int2nat:1] Verbose("SIP/oQCS45418aKA7mf-0000022e", "1,sub_int2nat:: variable: MDC_CALLEE_NUM_NAT - exten: 00173123456 - intVAZ: 00 - lkz: 49 - natVAZ: 0 - onKz: 30 - incoming: 0") in new stack
 sub_int2nat:: variable: MDC_CALLEE_NUM_NAT - exten: 0049173123456 - intVAZ: 00 - lkz: 49 - natVAZ: 0 - onKz: 30 - incoming: 0

Aber es geht nicht, wenn ich mit den gleichen Einstellungen über ein Snom Telefon rauswähle

  -- Executing [s-nat@sub_nat2int:1] Verbose("SIP/JiHWikhOy2e6894-00000230", "1,national") in new stack
 national
    -- Executing [s-nat@sub_nat2int:2] Set("SIP/JiHWikhOy2e6894-00000230", "MDC_CALLEE_NUM_INTERNAT=0049173123456") in new stack
    -- Executing [s-nat@sub_nat2int:3] Return("SIP/JiHWikhOy2e6894-00000230", "") in new stack
    -- Executing [0173123456@sub_trunk-outgoing-40:2] Gosub("SIP/JiHWikhOy2e6894-00000230", "sub_int2nat,s,1(MDC_CALLEE_NUM_NAT,0049173123456,00,49,0,30,0)") in new stack
    -- Executing [s@sub_int2nat:1] Verbose("SIP/JiHWikhOy2e6894-00000230", "1,sub_int2nat:: variable: MDC_CALLEE_NUM_NAT - exten: 0049173123456 - intVAZ: 00 - lkz: 49 - natVAZ: 0 - onKz: 30 - incoming: 0") in new stack
 sub_int2nat:: variable: MDC_CALLEE_NUM_NAT - exten: 0049173123456 - intVAZ: 00 - lkz: 49 - natVAZ: 0 - onKz: 30 - incoming: 0

Wieso gibt es hierbei Unterschiede welches Endgerät man benutzt, wenn sys.ldap.outbound.prefix gesetzt bzw. nicht gesetzt ist?

Nun mein Problem bei eingehenden Anrufen:

Amt:
(siehe oben)+
sys.ldap.inbound.prefix = leer

Rufe ich nun von einem z.B. Handy auf einem MobyDickClient an wird mir folgende Rufnummer übermittelt:
00049173123456
Da ich diesen Anruf verpasst habe gehe ich auf Zurückrufen und folgende Nummer wird gewählt:
000049173123456
Funktioniert natürlich nicht…

Jetzt das Gleiche Szenario mit einem Snom Telefon
Rufe ich nun von einem z.B. Handy auf einem Snom Telefon an wird mir folgende Rufnummer übermittelt:
00049173123456
Da ich diesen Anruf verpasst habe gehe ich auf Zurückrufen und folgende Nummer wird gewählt:
00049173123456
In dem Fall funktioniert es und das Handy klingelt

Meine Frage hier wieder: Warum wird hier unterschieden? Wie kann ich das Problem so lösen, dass Beides geht?
Also mein Wunsch wäre es, Anrufer direkt über die Anzeige auf einem Snom oder einem MobyDickClient zurückzurufen können.

Desweiteren habe ich auch Probleme Service Nummern mit 0800 anzurufen, da die Telefonanlage dort auch eine 0049 vorstellt, aber vielleicht löst sich das Problem mit den anderen zusammen.

Habe wirklich viel schon ausprobiert und sicherlich auch schon alle Kombinationen ausprobiert, aber ich bekomme es nicht so zum Laufen, wie es eigentlich sollte.
Deswegen wäre ich wirklich sehr sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte. So langsam bin ich echt am verzweifeln.

Hi,

verrate einmal bitte mehr Details. Welche Technologie am Amt (SIP, ISDN, Analog) mit welchem Provider ? Wie verkabelt ?

Hast Du eine weitere TK-Anlage davor oder dahinter ?

Grüße

Maik

Hallo,

also Technologie ist ISDN und Provider ist Versatel.
Zur Verkabelung kann ich nicht wirklich viel sagen, da bei uns nur ein Kabel ankommt, welches in den Berofix geht alles dahinter ist für mich nicht einsehbar.
Versatel betreibt hier mit der Firma Unify eine Art Campus, d.h. man kann andere Firmen nur mit deren “Durchwahlen” schon erreichen ohne die Stammnummer, daher denke ich, dass noch eine Telefonanlage davorgeschaltet ist.

Sorry für Doppelpost, habe die passende Kombination an Einstellungen für unseren Anschluss anscheinend gefunden:

Habe nun folgende Konfiguration:
Berofix (siehe Bild)

Amt:
Präfix eing. Nummer = leer
internationale Vorwahl =leer
Landeskennzahl = leer
nationale Vorwahl = leer
Ortskennzahl = leer

Eingehende Regel:
Quelle = *
Ziel = *
Durchwahl = ${EXTEN:-4}

Ausgehende Regel:
Quelle = *
Ziel = *
CIDNummer = 301234${CALLERID(num)}
Out-Prefix = 0

Ich kann es selbst kaum glauben, aber alles klappt.
Handy -> MobyDickClient
MobyDickClient über Rückruf -> Handy
MobyDickClient manuelle Wahl -> Handy

Handy -> Snom
Snom Rückruf -> Handy
Snom manuell -> Handy

Vielen Dank für die Hilfe, hoffe ja, dass diese Geschichte Erledigt bleibt :slight_smile:

Hi,

schön das es nun funktioniert.

Grüße

Maik