MD hat sich "aufgehängt" beim Internetausfall

Hallo,

bei einer Installation 7.08.05 gab es einen längeren Internet-Unterbruch weil bei einem Hausabbruch in der Nachbarschaft versehentlich gewisse Kabel durchgetrennt wurden!
Kein Problem dachten wir, wir haben ja einen ISDN-Gateway angeschlossen (der im Normalbetrieb auch benutzt wird). Doch leider hat sich die ganze Anlage abgeschossen. Die Telefone konnten sich auch nicht mehr mit der MD verbinden. Intern gab es aber keine Veränderung am Netzwerk. Der Prozessor und RAM der MD haben kaum eine Belastung angezeigt. Im Cli kamen immer wieder folgende Meldungen:

[Mar 9 14:35:24] WARNING[3636]: acl.c:833 resolve_first: Unable to lookup ‘x.y.org
[Mar 9 14:35:24] WARNING[3636]: chan_sip.c:31114 display_nat_warning: !!! PLEASE NOTE: Setting ‘nat’ for a peer/user that differs from the global setting can make
[Mar 9 14:35:24] WARNING[3636]: chan_sip.c:31115 display_nat_warning: !!! the name of that peer/user discoverable by an attacker. Replies for non-existent peers/users
[Mar 9 14:35:24] WARNING[3636]: chan_sip.c:31116 display_nat_warning: !!! will be sent to a different port than replies for an existing peer/user. If at all possible,
[Mar 9 14:35:24] WARNING[3636]: chan_sip.c:31117 display_nat_warning: !!! use the global ‘nat’ setting and do not set ‘nat’ per peer/user.
[Mar 9 14:35:24] WARNING[3636]: chan_sip.c:31118 display_nat_warning: !!! (config category=‘mdc_trunk_conf-12’ global force_rport=‘No’ peer/user force_rport=‘Yes’)
[Mar 9 14:35:44] ERROR[3636]: netsock2.c:269 ast_sockaddr_resolve: getaddrinfo(“x.y.org”, “(null)”, …): Temporary failure in name resolution

Einen Neustart der MD, div. Anwenden von z.B. Telefonie oder Netzwerk haben auch keine Abhilfe gebracht.

Konnte dieses Phänomen auch schon jemand beobachten? Ist womöglich ein Konfigurationsfehler unsererseits vorhanden?

Vielen Dank und Grüsse
Fabian

Hallo Fabian,

wie sind die DNS-Einstellungen in dem Netzwerk? Macht die MobyDick den DHCP für die Telefone? - Wenn nein, welchen DNS-Server verteilt der DHCP hier?

Die Logmeldungen lesen sich so als könnte die MobyDick (und möglicherweise die Telefone) keinen DNS mehr erreichen.

Grüße,
Jan

Hallo Jan,

Netzwerkaufbau ist wie folgt:

Internet-Modem/Router (öffentl. IP & interne IP Netz A)=>Gateway (Netz A & Netz B: IP 192.168.1.1.) => MD (IP 192.168.1.10, primärer Nameserver 192.168.1.1)
=> Telefone

Die MobyDick macht DHCP für die Telefone und wenn bei diesen nachschaue, ist 192.168.1.10 als Gateway und als Nameserver hinterlegt.

Hoffe, ich konnte die Konfiguration verständlich niederschreiben.

Gruss,
Fabian