Jedem Gerät (Telefon) zusätzlich eine feste Durchwahl geben

Hallo,

ich plane Gerade eine neue Telefonanlage für eine große Arztpraxis und teste mit dies mit der Community Version.

Nun habe ich folgende Problemstellung, vielleicht übersehe die Lösung auch gerade. Jeder Mitarbeiter hat sein DECT-Telefon mit Benutzerlizenz, zusätzlich gibt es aber feste Telefone in Zimmern oder am Gang welche keinen Benutzer zugeordnet werden, diese sind vor allem für Notfälle gedacht. Gibt es eine möglichkeit diesen Telefonen eine eigenen Durchwahl zu geben ohne dass ich für jedes Telefon eine Benutzerlizenz brauche?

Ich fände es grundsätzlich gar nicht so dumm wenn ein Telefon immer auch eine eigene Durchwahl bekommen könnte und sobald es dann mit einem Benutzer verknüpft ist die Durchwahl des Benutzer halt dazugeschalten wird.

Gruß
Tobi

Hallo Tobi,

das gesamte Konzept unseres Systems basiert auf der Idee, die Durchwahl am Benutzer aufzuhängen, so dass dieser, unabhängig davon welches Gerät er gerade nutzt, mit der selben Durchwahl erreichbar bleibt. Dein Vorschlag würde hier das gesamte Konzept untergraben, und würde zu Lizenzproblemen führen.

Was du in deinem Fall funktionieren könnte: Für die Notfall-Funktion könntest du einfach in der MobyDick eine weitere Notfallnummer hinterlegen, die dann bei der Stelle die für die Notfälle zuständig ist, aufschlägt. Dann können die Mitarbeiter im Notfall schnell jemanden erreichen, ohne langwierige Anmeldungen. Anrufen kannst du diese Telefone solange niemand angemeldet ist, nicht.

Den Telefonen kannst du Arbeitsplätze zuordnen, so dass sich wenn notwendig, Benutzer darauf über XML-Menü oder Tastencode anmelden können.

Grüße,
Jan

Hallo,

erstmal Danke für die schnelle Antwort.

Ich finde das Konzept von MobyDick grundsätzlich auch sehr gut und es macht auch Sinn den Mitarbeiter als Fixpunkt zu nehmen. Und doch gibt es in vielen Projekten Anforderungen die das alte System, jedes Telefon hat auch eine feste Durchwahl aus Sicherheitsgründen benötigen. Hierzu zählen z.b. Krankenhäusern oder auch große Arztpraxen welche in jedem Behandlungszimmer ein Telefon hängen/stehen haben.

Ich finde aber dass es nur auf den ersten Blick das System untergräbt. Meine ideal Vorstellung ist dass ich beim Konfigurieren der Telefone eine Nummer vergebe unter welcher das Telefon angerufen werden kann und sich auch zu erkennen gibt falls das Telefon mit niemanden verbunden ist. Ich erwarte nicht dass ich das Telefon in irgendwelche Rufpläne, Gruppen oder ähnliches aufnehmen kann, hierfür gibt es ja das Benutzerkonzept. Ich weiß dass diese Anforderung auch schon beim Konkurzenzprodukt heiß diskutiert wurde und dann auch genau aus solchen Gründen die Möglichkeit für “einfache” Telefone geschaffen wurde. In diesem Falls sind die Telefone dann wirklich autark und gar keinem User oder Gruppen zuteilbar, auch das wäre in meinen Augen eine Möglichkeit.

Ich werde mich wohl etwas in die Tiefen von Asterix einarbeiten müssen und dies dann per Console lösen müssen, hoffe das geht.

Gruß
Tobi

Hallo Tobi,

Und doch gibt es in vielen Projekten Anforderungen die das alte System, jedes Telefon hat auch eine feste Durchwahl aus Sicherheitsgründen benötigen. Hierzu zählen z.b. Krankenhäusern oder auch große Arztpraxen welche in jedem Behandlungszimmer ein Telefon hängen/stehen haben.

Du kannst für diese Fälle selbstverständlich einen Benutzer verwenden, der Benutzer kann in dem Fall ja auch Zentrale, Wartezimmer usw. heißen.
Der Vorteil hierin liegt, dass du Einschränkungen vornehmen kannst, z.B. dass das Telefon im Flur oder Wartezimmer nur bestimmte Rufnummern erreichen kann bzw. nicht nach extern telefonieren darf, usw.

Du brauchst halt eine Benutzerlizenz dafür. Du kannst aber auch einem Benutzer z.B. “Wartezimmer”, falls du mehrere hast, auch mehrere Telefone diesem Benutzer zuweisen.

Grüße
Markus