IVR Wartezeit bei vorzeitiger Wahl vom Eintrag

Hallo,

Ich konnte bei meinem IVR-Menü folgendes Verhalten feststellen: (in der Suche konnte ich bei IVR leider nichts werden)

Ich habe ein Menü mit 3 Optionen (Wähle 1 für…, Wähle 2 für … ). Wenn ein Anrufer diese Optionen schon kennt, wird er nicht warten bis alle vorgelesen werden, sondern direkt die 1, 2 oder 3 wählen. Wenn er die 2 oder 3 wählt startet sofort die eingerichtete Aktion. Bei der Wahl von 1 bricht die Ansage ordnungsgemäß ab, und es passiert 5 Sek nichts, danach wird die programmierte Aktion ausgeführt.

Gruß
Ralf

Guten Morgen Ralf,

welche Aktionen hast du den eingestellt bzw. wie hast du das IVR selbst konfiguriert?
Aktuelle Version der MobyDick?

Grüße Markus

Hallo Markus,

unsere MD ist aktuell: 7.07.03.

Es ist auf Eintrag 1 z.B. ein AB hinterlegt, und Rufgruppen für die 2 und 3. Es macht jedoch keinen Unterschied: wenn ich auf 2 den AB setzte klappt auch der AB sofort. Scheinbar tritt das Problem nur bei der Wahl von 1 auf.

Gruß
Ralf

Re Ralf,

ich hab es mal bei mir ausprobiert und konnte keine Verzögerung nachvollziehen.
Mit welchen Parametern hast du bei dir die Aktion der Voicemailbox hinterlegt?
Bzw. kannst du mal in der CLI überprüfen, wo die Verzögerung genau auftritt, evtl. Auszug posten.

Grüße
Markus

Hallo Markus,

ich habe schnell ein IVR angepasst: 1 und 3 gehen auf meine Voicebox (ohne Hinweis, ohne Handhab.) Im IVR ist eine Ansage eingebunden.

Hier der Auszug aus der CLI, ich habe in der Pause [ENTER] gedrückt um sie später schnell zu finden, deshalb ==CDR update…?


...
-- Executing [101-dial@mdc_ivr-2:3] Gosub("SIP/kGJOLyrFZ717123-0000088a", "sub_main-101,101,1") in new stack
    -- Executing [101@sub_main-101:1] BackGround("SIP/kGJOLyrFZ717123-0000088a", "AmNetz_Feiertagsregelung") in new stack
    -- <SIP/kGJOLyrFZ717123-0000088a> Playing 'AmNetz_Feiertagsregelung.alaw' (language 'de')

	HIER IST DIE PAUSE!

  == CDR updated on SIP/kGJOLyrFZ717123-0000088a
    -- Executing [1@sub_main-101:1] Gosub("SIP/kGJOLyrFZ717123-0000088a", "sub_entry-1,int-1,1") in new stack
    -- Executing [int-1@sub_entry-1:1] Gosub("SIP/kGJOLyrFZ717123-0000088a", "sub_mailbox-recording,s,1(80,s)") in new stack
    -- Executing [s@sub_mailbox-recording:1] Verbose("SIP/kGJOLyrFZ717123-0000088a", "1,sub_mailbox-recording:: voicebox: 80 options: s") in new stack
 sub_mailbox-recording:: voicebox: 80 options: s
...
...
-- Executing [101-dial@mdc_ivr-2:3] Gosub("SIP/kGJOLyrFZ717123-00000892", "sub_main-101,101,1") in new stack
    -- Executing [101@sub_main-101:1] BackGround("SIP/kGJOLyrFZ717123-00000892", "AmNetz_Feiertagsregelung") in new stack
    -- <SIP/kGJOLyrFZ717123-00000892> Playing 'AmNetz_Feiertagsregelung.alaw' (language 'de')
    -- Executing [3@sub_main-101:1] Gosub("SIP/kGJOLyrFZ717123-00000892", "sub_entry-6,int-3,1") in new stack
    -- Executing [int-3@sub_entry-6:1] Gosub("SIP/kGJOLyrFZ717123-00000892", "sub_mailbox-recording,s,1(80,s)") in new stack
    -- Executing [s@sub_mailbox-recording:1] Verbose("SIP/kGJOLyrFZ717123-00000892", "1,sub_mailbox-recording:: voicebox: 80 options: s") in new stack
 sub_mailbox-recording:: voicebox: 80 options: s
...

Gruß
Ralf

Re,

was ich vermisse in der CLI Ausgabe ist nach dem Aufruf der BackGround-App, dass die WaitExten-App ausgeführt wird.
Kannst du mir mal aus der mdc_extension.conf den Kontext-Teil posten, sollte bei dir im sub_main-101 stehen.

Grüße
Markus

Hi,

ich habe die IVR schon wieder zurückgebaut, ohne Nummer 1. das selbe Verhalten habe ich auch wenn ich die Auswahl 1 lösche und i benutze, auch dann wird beim drücken der 1 ca. 5 Sek gewartet, beim drücken von z.B. 4 kommt der AB sofort.

Diese habe ich zum Test noch einmal mit Eintrag 1 und Eintag 2 erstellt, mit dem selben Verhalten.

[sub_main-109]
; generated by mod_ivr
exten => 109,1,Background(AmNetz_Feiertagsregelung)
exten => 109,n,WaitExten(15)
exten => i,1,GoTo(${MDC_EXTEN},1)
exten => t,1,GoTo(${MDC_EXTEN},1)
exten => T,1,GoTo(${MDC_EXTEN},1)
exten => h,1,GoSub(def_hangup,s,1(${MDC_EXTEN},${DIALSTATUS},${QUEUESTATUS},CALL))
; AB1
exten => 1,1,GoSub(sub_entry-7,${MDC_DIALDESCENT}-1,1)
exten => 1,n,Return()
; AB2
exten => 2,1,GoSub(sub_entry-8,${MDC_DIALDESCENT}-2,1)
exten => 2,n,Return()

Vorhin habe ich die CLI-Logs komplett gespeichert, sind im Anhang. /home/pfaffman/data/pascom.net/attachments/2/8/2/9/421.attach (12 KB) und /home/pfaffman/data/pascom.net/attachments/2/8/2/9/420.attach (12 KB)
Da finde ich keine WaitExten_App…
und der Wert in WaitExten in der Extensions.conf hat keinen Einfluss auf die Pause. (egal ob 0, 5 oder 15)

Gruß
Ralf

Hallo Ralf,

das sieht soweit alles gut aus. Die WaitExten verursacht nur eine Wartezeit, wenn die BackGround-App beendet wurde (quasi die Ansage komplett abgespielt wurde).
Was bei dir nicht der Fall ist, da du während der Ansage bereits die Auswahl vornimmst.
Den einzige unterschied zwischen den beiden Dateien (abgesehen von der Kanal ID) besteht darin, dass wo du die PAUSE eingetragen hast ein CDR updated on mehr vorkommt. Was hier jetzt keine Verzögerung von 5 Sek verursachen sollte.

Du kannst aber mal zum Test beim sub_entry-X und vor der BACKGROUND-App ein NoOp(${STRFTIME(${EPOCH},%Y%m%d-%H%M%S)}) eintragen, damit wir die genaue Zeitverzögerung sehen.

Grüße
Markus

Hallo Markus,

ich habe versucht die NoOp einzufügen… Leider bekomme ich keine Zeiten im Log.

Ich habe sie so in direct in der mdc_extensions.conf eingetragen:


[sub_main-109]
; generated by mod_ivr
NoOp(${STRFTIME(${EPOCH},,%Y%m%d-%H%M%S)})
exten => 109,1,Background(AmNetz_Feiertagsregelung)
exten => 109,n,WaitExten(15)
exten => i,1,GoTo(${MDC_EXTEN},1)
exten => t,1,GoTo(${MDC_EXTEN},1)
exten => T,1,GoTo(${MDC_EXTEN},1)
exten => h,1,GoSub(def_hangup,s,1(${MDC_EXTEN},${DIALSTATUS},${QUEUESTATUS},CALL))
; AB1
exten => 1,1,GoSub(sub_entry-7,${MDC_DIALDESCENT}-1,1)
exten => 1,n,Return()
; AB2
exten => 2,1,GoSub(sub_entry-8,${MDC_DIALDESCENT}-2,1)
exten => 2,n,Return()


[sub_entry-7]
; generated by mod_ivr
; AB1
NoOp(${STRFTIME(${EPOCH},,%Y%m%d-%H%M%S)})
exten => int-1,1,GoSub(sub_mailbox-recording,s,1(80,s))
exten => int-1,n,HangUp(${HANGUPCAUSE})
exten => int-1,n(next_65),Return()
; AB1
exten => ext-1,1,GoSub(sub_mailbox-recording,s,1(80,s))
exten => ext-1,n,HangUp(${HANGUPCAUSE})
exten => ext-1,n(next_63),Return()

[sub_entry-8]
; generated by mod_ivr
; AB2
NoOp(${STRFTIME(${EPOCH},,%Y%m%d-%H%M%S)})
exten => int-2,1,GoSub(sub_mailbox-recording,s,1(80,us))
exten => int-2,n,HangUp(${HANGUPCAUSE})
exten => int-2,n(next_66),Return()
; AB2
exten => ext-2,1,GoSub(sub_mailbox-recording,s,1(80,s))
exten => ext-2,n,HangUp(${HANGUPCAUSE})
exten => ext-2,n(next_64),Return()

Danach habe ich den Telefonie-Server neugestartet, und meinen Test gemacht.

Grüße
Ralf

Hallo Ralf,

du musst das anders einbinden, z.B.

exten => 109,1,NoOp(${STRFTIME(${EPOCH},%Y%m%d-%H%M%S)})
exten => 109,n,Background(AmNetz_Feiertagsregelung)
exten => 109,n,WaitExten(15)

Grüße
Markus

Hallo,
Danke für die Info, jetzt hat es geklappt. Ich habe die Logs angehängt und den Auszug aus der extensions.conf. Für mich gibt es dort leider keinen Hinweis. Bei beiden Tests habe ich kurz nach Beginn der Ansage die entsprechende Taste gedrückt.
/home/pfaffman/data/pascom.net/attachments/2/8/2/9/425.attach (11.4 KB), /home/pfaffman/data/pascom.net/attachments/2/8/2/9/426.attach (1.28 KB)

Gruß
Ralf

Attachments

MD_log1.txt (11.4 KB)

:cool:
Gefunden…
Ich nutze für in der IVR die Durchwahl 109, und es ist möglich die 109 als Eintrag vom Telefon zu wählen, scheinbar wartet die MD bis evtl eine dreistellige Durchwahl eingegeben wird. Zum Test hat die IVR die Durchwahl 509 bekommen, und schon habe ich keine Verzögerung mehr bei der 1. (dafür jetzt bei der 5…)
Könnte ein Bug sein?

Gruß
Ralf

Hallo Ralf,

danke für die Info. Ich nehme hierzu ein Ticket auf und wird mir das dann mal näher anschauen. Ein Zusammenhang könnte hier schon sein bzw. overlapdial oder in die Richtung. Evtl. kann man das Verhalten beeinflussen.

Grüße
Markus