Fritz Box als Gateway

Hallo zusammen,

leider bin ich ein blutiger Anfänger zum Thema Telefonanlagen MobyDick etc.

Ich habe versucht die FritzBox als Gateway einzubinden, allerdings funktionieren weder eingehende noch ausgehende anrufe.

Bei ausgehenden Anrufen fragt mich das Sopftphone nach der PIN. Nach korrekter Angabe wird die Verbindung getrennt. Eingehende funktionieren gar nicht.

Folgende Anleitung habe ich gefunden und danach gehandelt, jedoch für das leider zu keinen Erfolg.

http://wiki.pascom.net/confluence/display/MD77DE/FRITZ!Box+als+Gateway

Gibt es noch eine Anleitung die vollständig ist? Benutze MobyDick 7 und eine FritzBox 7270.

Danke für Eure Vorschläge, Ideen oder Anregungen.

Basti

Hallo Basti, so blöd es klingt, hast Du die Fritzbox nach dem Anlegen der SIP-Konten mal neugestartet? War bei mit so! Nach Neustart der Fritzbox sind die Ämter verbunden worden!
Gruss Markus!

Hallo Markus,

danke für die Idee, das habe ich versucht. Allerdings führt auch das nicht zum Erfolg.

Wie hast Du denn deine eingehenden und ausgehenden Regeln angelegt? Vielleicht mache ich ja hier einen Fehler?

Habe das jetzt gefühlt 100 mal umgebaut weil im Inet so viele verschiedene Varianten zu finden sind. Aktuell habe ich das wie folgt angelegt.

Benutzer mit Durchwahl 101

Amt -Accounts

Benutzername 622 (interne Nummer Fritzbox)
Passwort vierstellige Pin die ich bei der Nummer in der FritzBox zugeteilt habe

fromdomain=192.168.178.1
fromuser=622
insecure=invite
disallow=all
allow=alaw
allow=ulaw

Typ friend
Registrierung ja
Port (leer)
Durchwahl reg. 622
Ext. aus Header nein
Clip Modus Nummer

Amt - eingehende Anrufe

Quelle *
Ziel 622
Durchwahl 101
CIDName callerid(num)
CIDNummer (leer)
Sprache deutsch

Amt - ausgehende Anrufe

In-Prefix (leer)
Quelle 101
Ziel *
CIDNummer 622
Out-Prefix (leer)
Out-Suffix (leer)
verbieten nein
PIN vierstelligen Pin den ich in der FritzBox der Nummer zugeteilt habe
Übertragung Sprache
Account 622

Idee ob ich hier was falsch eingestellt habe?

Danke für Deine Hilfe und viele Grüße

Basti

Hallo Basti,

meine Konfiguration:

Amt -Accounts

Benutzername 620 (interne Nummer Fritzbox)
fromdomain=192.168.178.1
fromuser=620
insecure=invite
disallow=all
allow=alaw
allow=ulaw

Typ friend
Registrierung ja
Port (5060)
Durchwahl reg. 620
Ext. aus Header Ja
Clip Modus Nummer

Amt - eingehende Anrufe
Quelle *
Ziel 620
Durchwahl 625
CIDName (leer)
CIDNummer (leer)
Sprache deutsch

Amt - ausgehende Anrufe
In-Prefix (leer)
Quelle 625
Ziel *
CIDNummer *
Out-Prefix (leer)
Out-Suffix (leer)
verbieten nein
PIN (leer)
Übertragung Sprache
Account 620

Welche Firmware hast Du auf der Fritzbox?
Hast Du einen richtigen ISDN-Anschluss od. schon einen IP-Anschluß?

Gruß Markus

Halli Basti,

die PIN in den ausgehenden Regeln ist nicht die PIN der Fritzbox. Die wird benutzt wenn Du z.B. ausgehenden Rufe ins Ausland nur für bestimmte Nebenstellen sperren willst.

Und bei der Quelle trägst Du nur eine Zahl ein wenn Du willst das diese Regel nur für diese Durchwahl funktionieren soll ansonsten ein * damit gehen erstmal alle.

Danke für Eure HIlfe, werde das heute Abend mal versuchen.

Hallo Markus und Markus :slight_smile:

Das in der Fritzbox angelegt Gerät kann ich direkt mit einem Softphone ansteuern und rein oder raus telefonieren.
Mit den obigen Einstellungen bekomme ich mit dem Softphone nur eine Verbindung zu den internen Nebenstellen, kann allerdings nicht raustelefonieren (Sie haben eine ungültige Rufnummer gewählt) und auch eingehende Anrufe werden nicht signalisiert.

Ich vermute das MobyDick keine Verbindung mit der Fritzbox aufbaut, weiß allerdings nicht woran es liegt oder wie ich das prüfen kann.

Hallo Basti,

Welche SIP-Nr. hast Du in der Fritzbox?
Welche Firmware hast Du auf der Fritzbox?
Hast Du einen richtigen ISDN- od. AnalogAnschluss od. schon einen IP-Anschluß?

Gruß Markus