"bindport" standardmäßig definieren und in Konfiguration verwenden

Hallo,

ich würde mir wünschen, dass der “bindport” standardmäßig als Systemeinstellung definiert wäre und dann alles weitere darauf baut.
Ja, ich kann diese Einstellung manuell definieren, muss dann aber eben an vielen Stellen (Icinga, Telefon-Konfigurationen) selber Hand anlegen. Das wäre unnötig, wenn es diese Einstellung immer gäbe und in den ganzen Konfigurationen dann auf diese Einstellung referenziert werden würde.

Hintergrund warum ich das möchte:
Immer mehr (Zwangs-)Router werden mit integrierter Telefonie ausgeliefert. D.h. Port 5060 ist intern blockiert. Teilweise lässt sich die Telefonie gar nicht mehr komplett abschalten und die Router nehmen Einfluss auf SIP-Traffic den sie sehen. In diesem Fall ist für einen stabilen Betrieb notwendig, einen anderen SIP-Port zu wählen. Macht man das, muss man aber eben zahlreiche Konfigurationen um die Port-Informationen ergänzen.
Wie angesprochen könnte man sich diese Arbeit sparen, würde es diese Konfigurationsoption eben standardmäßig geben und somit standardmäßig überall verwendet werden.

Hallo Whissi,

ich werd für deinen Vorschlag bei uns ein Feature-Ticket aufnehmen.

Gruß
Markus

Danke, das scheint mir aktuell sogar ein Bug im MobyDick Client zu sein, denn ändere ich den Port ab, funktioniert SIP via dem MobyDick Client nicht mehr. Eine Möglichkeit den SIP-Port für den Client abzuändern habe ich bislang nicht gefunden.

Hallo Whissi,

da magst du recht haben, der aktuelle mobydick Client verbindet sich (fest) auf die 5060. Ich hab das Ticket mal entsprechend erweitert, so dass der Client das in zukunft automatisch ermittelt bzw. es einstellbar wird.

Grüße,
Jan