Anrufzuordnung bei Sipgate

Hallo,

ich hab nun das gesamte Forum durch gesucht und auch einiges ausprobiert, leider ohne den gewünschten Erfolg.

Ich habe bei Sipgate 35 Rufnummern, welche über MD beim Anruf auf unterschiedliche Anwendungen (Konferenzräume, Warteschlangen) usw. weitergeleitet werden sollen. In MD hatte ich zunächst nur bei Ziel die einzelnen Rufnummern eingegeben und über die Asterisk Console den Anruf genauer verfolgt, dieser tauchte dort aber nicht auf, anstatt hörte ich bei meinem Testanruf nur die Ansage: Der Anschluss ist zurzeit nicht erreichbar.
Lege ich aber eine Default-Regel an (Ziel:*) kommen alle Anrufer durch, womit ich die unterschiedlichen Linien aber nicht filtern kann.

Was mache ich falsch?

Vielleicht helfen dir die Regeln, die in unserer Anlage für unseren PMX Anschluss gesetzt sind. Da ist auch eine entsprechende Rufnumerngruppe von insg. 800 Nummern vorgesehen.

Bei der Default_Central wird bei Zeil die Nummer eingetragen, die beim anrufen der 0 erreicht werden soll.


Hi,
danke für die Info.
Habe auch das probiert - ohne Erfolg :frowning:
Vielleicht etwas mehr zu meinen Vorstellungen:

Ich habe einen Sipgate Account hier laufen alle Rufnummern auf - einige im Block,
andere aber als einzelne Rufnummer. Jede Rufnummer die vom Anrufer gewählt wird, möchte ich einzeln behandeln und z.b. auf feste Durchwahlen als Beispiel die “80” für eine Warteschlange weitergeben - oder z.B. eine Ansage, Konferenzraum usw.
Die Quelle hab ich mit *-Stern markiert. Beim der Durchwahl dann jeweils die Nummer der Anwendung. Bei Ziel nun alles erdenklich mögliche, wie in deinem Beispiel oder aus der Wiki. Meistens bekomm ich wenn ich Testanrufe mache nur die Ansage: Der Teilnehmer ist nicht erreichbar…

Haben es früher über eine 3CX gelöst, da ging das ohne Probleme …