Amtston / Freizeichen

Hallo Leute,

ich habe ein Problem. Wenn der Hörer abgenommen wird ein durchgehender Ton hörbar.
Kann dieser Ton verändert werden?

Hintergrund: Es kommt immer wieder vor, dass vergessen wird die 0 für ein Amt vorweg zu wählen, da ein Freizeichen hörbar ist. Wenn statt dessen einfach piep piep … kommen würde, wüsste der Anrufende “ich muss die 0 wählen”.
Die automatische Amtszuordnung ist keine Lösung, da ich nicht nur die 0 sondern auch andere Präfixe verwende.

Ich habe mir dazu die Einträge von der /etc/asterisk/indications.conf angeschaut, aber da bin ich mir nicht sicher ob das der richtige Ansatz ist.

Nun hoffe ich Ihr könnt mir helfen.

Danke schon mal
Gruß Schnitti

Guten Morgen Schnitti,

Ein geänderter Ton beim Abheben, soll quasi eine Art Erinnerung an den Benutzer sein, dass er einen bestimmten Präfix voranwählen muss?
Oder wie ist das zu verstehen?

Gruß
Markus

Guten Morgen Markus,

ja genau so ist das gemeint.

Gruß Schnitti

Hi,

wäre es ein Ansatz, dass du eine Prüfung einbaust. So dass wenn der Benutzer eine Rufnummer wählt, welche keinen deiner definierten Präfixe verwendet und länger als eine interne Durchwahl ist, der Benutzer eine Ansage erhält, er solle doch bitte einen Präfix wählen oder du ihm sogar ein IVR schaltest, wo er den Präfix/Amt nachträglich noch wählen kann?

Gruß
Markus

Hallo Markus,

das wäre eine super Idee. Wenn es möglich ist das IVR zu schalten hätte echt was.
Nur habe ich keine Idee wie das umzusetzen ist.

Gruß Friedrich

Hi,

zum IVR könntest du mittels Skript abzweigen. Du musst hierzu unter Skripte ein neues Skript anlegen
Bez: SubPreMain
Kontext: sub_pre-main
Einbinden: nein
Inhalt des Skriptes

exten => s,1,NoOp(>>>gewaehlte Rufnummer: ${MDC_DIALCALLEENUMINIT}, Anzahl stellen: ${LEN(${MDC_DIALCALLEENUMINIT})})
same => n,Set(TMP_IVR=501); Durchwahl des IVR
same => n,Set(TMP_IVRID=1);
same => n,Goto(${MDC_DIALCALLEENUMINIT},1)

;interne Rufnummer
exten => _+*%#a-zA-Z0-9]!,1,Return()
;ein Präfix wurde gewählt, Rufnummer mit 1 oder 2 beginnend
exten => _[12]XXXX!,1,Return()
;Null als Präfix gewählt
exten => _00XXX!,1,Return()
;potentiell kein Präfix gewählt zum IVR
exten => _XXXXX!,1,GoTo(mdc_ivr-${TMP_IVRID},${TMP_IVR},1)

Das IVR kannst du dann wieder über die GUI anlegen (evtl. die Variablen dann im Skript anpassen)

Gruß
Markus

Danke Dir.

Probiere ich mal aus. Werde bereichten wie es ankommt.

Gruß Schnitti

Hallo Markus,

ich glaube ich bin zu blauäugig. Das Script anlegen und die Durchwahl passend setzten ist kein Thema (dachte ich). Aber das IVR will einfach nicht.
Mein Idee war jetzt eine Ansage “sorry kein präfix erkannt, bitte präfix wählen”.
Und nun? wenn ich eine Taste konfiguriere also 0 für Präfix Null den Abwurf auf extern mit main,0${MDC_DIALCALLEENUMINIT},1 klappt nicht. Das Ganze möchte gefühlt nicht in mein IVR springen.

Hast Du vielleicht eine Idee wo ich mich verrenne?

Gruß Schnitti

Re,

wichtig ist, dass du die Variablen im Script anpasst,

same => n,Set(TMP_IVR=501); Durchwahl des IVR
same => n,Set(TMP_IVRID=1);

ansonsten schau einfach über asterisk -r in die CLI, wenn du einen Anruf durchführst. Dann sollte sich zeigen, wo das Problem ist.

Gruß
Markus

Hallo,

501 habe ich an meine Durchwahl 401 angepasst und da ich zur Zeit nur einen Eintrag im IVR habe ich die 1 im TMP_IVRID auch so gelassen :confused:
Aber ich schaue mal was die CLI sagt.

Gruß

Hallo Markus,

CLI scheint das Script auch anzuspringen, hier der Auszug:

-- Executing [s@sub_pre-main:1] NoOp("SIP/ViGiDQSPC826405-00003816", ">>>gewaehlte Rufnummer: 050xy188zzz, Anzahl stellen: 11") in new stack
-- Executing [s@sub_pre-main:2] Set("SIP/ViGiDQSPC826405-00003816", "TMP_IVR=401") in new stack
-- Executing [s@sub_pre-main:3] Set("SIP/ViGiDQSPC826405-00003816", "TMP_IVRID=1") in new stack
-- Executing [s@sub_pre-main:4] Goto("SIP/ViGiDQSPC826405-00003816", "050xy188zzz,1") in new stack
-- Goto (sub_pre-main,050xy188zzz,1)
-- Executing [050xy188zzz@sub_pre-main:1] Goto("SIP/ViGiDQSPC826405-00003816", "mdc_ivr-1,401,1") in new stack
-- Goto (mdc_ivr-1,401,1)

[Nov 30 17:56:27] WARNING[10917][C-00001747]: pbx.c:6643 __ast_pbx_run: Channel ‘SIP/ViGiDQSPC826405-00003816’ sent to invalid extension but no invalid handler: context,exten,priority=mdc_ivr-1,401,1
== Extension Changed 574[mdc_hint-ident] new state InUse for Notify User 4k981QFSx79ba18

Und nun?

Gruß

Guten Morgen,

so wie es aussieht, stimmt der Einstieg zum IVR nicht. Kontrolliere mal bitte in der mdc_extenstions.conf, ob es den Eintrag auch gibt, bzw. ob die ID stimmt oder ruf die 401 mal direkt an.

Gruß
Markus

Hallo Markus,

in der mdc_extenstions.conf stehen die Einträge aus dem IVR genauso wie in der GUI eingetragen. Ich kann auch die 401 anwählen.
Kann es sein, dass ich den Eintrag extern mit “main,0${MDC_DIALCALLEENUMINIT},1” falsch ist?

Gruß Friedrich

Hi,

nachdem Auszug von dir kommt er nicht soweit.

[Nov 30 17:56:27] WARNING[10917][C-00001747]: pbx.c:6643 __ast_pbx_run: Channel ‘SIP/ViGiDQSPC826405-00003816’ sent to invalid extension but no invalid handler: context,exten,priority=mdc_ivr-1,401,1

Gib bitte mal in der CLI

dialplan show 401@mdc_ivr-1
und überprüfe ob er hier ein Stück dialplan findet.

Gruß
Markus

Oh,
ich habe den Fehler.

Was haste gesagt

TMP_IVRID=1
anpassen. tja und ich dachte wenn ich nur einen Eintrag erst hinzufüge ist es auch 1.
Nee nartürlich nicht.
Mit der 4 bekomme ich ein Ergebins wenn ich dialplan show 401@mdc_ivr-4 eingebe.
Hier der Auszug:

mobydick*CLI> dialplan show 401@mdc_ivr-4
Context ‘mdc_ivr-4’ created by ‘pbx_config’ ]
‘401’ => 1. NoOp(alias-check:: call forwarding from 401 - ${DB_EXISTS(MDC/ALIAS/401)}) [pbx_config]
2. GoToIf(${DB_EXISTS(MDC/ALIAS/401)}?401-uml,1:401-dial,1) [pbx_config]

-= 1 extension (2 priorities) in 1 context. =-

Ich werde das nachher mal testen und berichten.

Gruß Friedrich